Direkt zum Seiteninhalt
Pastart

Pastart
Pastart (*1969) wuchs in einem kleinen Dorf in der Ostschweiz auf. Sein eigener Lebensweg verlief alles andere als geradlinig. «Man könnte schon sagen, dass ich das Leben nicht nur von der Sonnenseite kennengelernt habe», fasst er seine Vergangenheit mit ihren Abgründen lakonisch zusammen.
Pastart interessiert sich für mystische Geschichten und alte Kulturen wie z.B. die Vikinger; fasziniert spürt er dem Schaurigen und Geheimnisvollen nach. In seinen Bildern bannt er mit Bleistift oder Tusche hexenhafte und zauberartige Kreaturen, Wölfe und Krähen oder Symbole und Zahlen mit mystischer Bedeutung. Oftmals übermalt er sie mehrfach und verdichtet sie zu eindringlichen, teils bedrohlichen Traumbildern. Eine innere Neugier treibt ihn an, neue Techniken auszuprobieren und zu experimentieren: mit Enkaustik zum Beispiel oder dreidimensional mit Ton.
Zurück zum Seiteninhalt