Direkt zum Seiteninhalt

Mel Sommerhalder

Mel Sommerhalder

Mel Sommerhalder, 1987 im Berner Oberland geboren und in Basel-Stadt aufgewachsen, wohnt jetzt im Kanton Zug.

Bis vor einigen Jahren war Mel Sommerhalder nur auf dem Fussballplatz anzutreffen. Nach einem Unfall musste sie sich ein neues Ventil suchen und wandte sich der Kunst zu.

Sie ist seit April 2012, damals noch im Kunstambulatorium Baar, dabei und arbeitet seit Eröffnung im März 2013 in der Kunstwerkstatt an der Lorze.

Mel Sommerhalder ist fasziniert vom dreidimensionalen Gestalten. Dazu nutzt sie Ton, Gips, Steine, Pappmaché oder was ihr sonst an Materialien in die Hände gerät. Selbst wenn sie Bilder malt, bereitet sie den Malgrund oft reliefartig vor – mit Gips, Sand, Teigwaren… Erst zum Schluss setzt sie Farben ein. Meist verwendet sie hierzu Acrylfarbe, sie hat jedoch auch mit Farbpigmenten und selbstgemachten Bindemittel gearbeitet.

Zurück zum Seiteninhalt