Direkt zum Seiteninhalt
Stefano Lo Bianco

Stefano Lo Bianco (*1967) kommt ursprünglich aus Florenz, jener Stadt, die eine ganze Reihe der berühmtesten Künstler, Maler, Erfinder der europäischen Renaissance hervorgebracht hat: Leonardo Da Vinci, Michelangelo, Dante Alighieri und viele weitere...
 
 
Er selber malt Werke teils in surrealistischem, teils in naturalistischem Stil und lässt sich für sie von Objekten, unserer Geschichte, Religion und Science-Fiction inspirieren. Sein malerisches Ziel ist, dabei eine «harmonische Unordnung» zu erzielen. Farbe ist für ihn wichtig, ein spielerisches Element und ein Teil seiner Sprache.
Zurück zum Seiteninhalt