Kunsthaus-Jubiläum - Kubeis

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Kunsthaus-Jubiläum


Sechs Künstlerinnen und Künstler der Kunstwerkstatt schenkten dem Zuger Kunsthaus ein künstlerisches Feedback auf Werke aus seiner Sammlung.

Öffentliche Präsentation der
Arbeiten am 12. Juni 2015.


Brigitte Erne antwortete auf ein Bild von Josef Herzog (oben).

Angela Bibiane Nussbaumer führte eine Performance auf, angeregt von Ilya Kabakovs "Das Irrenhaus oder Instititut für kreative Forschungen" (links).

Dave (Pseudonym) liess sich von einem Filmstill aus dem Werk "Frances und die Elfen" von Annelies Strba inspirieren und schneiderte ein Elfen-Kleid (unten links).

Sonja Frenademez wählte ebenfalls ein Bild von Josef Herzog als Referenz-Kunstwerk für ihr Schaffen (unten rechts).


Projekt-Leiter Christof Suter beim abschliessenden Apéro in der Bar des Kunsthauses (oben rechts).

Monjato kleidete La Perse (oder: Die Türkin) von Henri Matisse farbig ein (unten rechts).

"Der Verachtete, zum Tode verurteilt" (ein abgeschlagener Kopf auf einem Pfahl) von Karl Friedrich Schobinger bekam dank Mel Sommerhalder wieder einen Körper (Zuckerguss, unten links).

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü